FANDOM


Datei:Trudi Hofer.jpg

Trudi Hofer (* 9. August 1954 in Möhlin) ist eine Schweizer Malerin.

Leben Bearbeiten

Seit ihrer Kindheit, die sie im Kanton Zug verbrachte, nahm sie bei Spaziergängen «Fundstücke» mit und verarbeitete sie zu kleineren Objekten verarbeitet. Sie stellte auch Marionetten und Skulpturen hergestellt. Ihr Atelier Quelle befindet sich an der Quellenstrasse 37 in Rheinfelden AG.

Hofer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

Ausbildung Bearbeiten

Vor über 30 Jahren hat Trudi Hofer das Malen entdeckt. Nach den ersten Selbstversuchen haben sie verschiedene Lehrmeister mit dem notwendigen, handwerklichen Wissen ausgerüstet. Zu den besonderen Höhepunkten gehörten dabei die Kurse bei Sabine SchneiderW, Dieter von Arx, Kurt J. Rosenthaler, Ettore Antonini, Dieter Linxweiler, Küfas, Robert Süess, Gerhard Almbauer, Gabriele Middelmann, Ines Hildur und Alexander Jeanmaire.

Ausstellungen Bearbeiten

  • Juni 2016: Johanniter-Kapelle, Rheinfelden
  • April 2016: artune, Frick
  • März–Juni 2016: Café Hirschen, Magden
  • Oktober–November 2015: Magidunum, Magden
  • Mai–September 2015: Restaurant Invento in Allschwil
  • Juli 2015: FAS Führungsakademie Schweiz; Die Fabrik, Berlin (D)
  • März–April 2015: Quartier Oase, Basel
  • Februar–April 2015: Kreiskrankenhaus RheinfeldenW (D)
  • Januar–Februar 2015: Villa BerberichW in Bad Säckingen (D)
  • Mai 2014: Kulturnacht in Rheinfelden
  • April 2014: Galerie artune in Frick
  • November 2012: Galerie Del Mese-Fischer in Meisterschwanden
  • Oktober 2012: Colorgroup in Möhlin
  • August 2012: 2. Open-Air-Kunst-Ausstellung in Möhlin
  • November 2011: Arztpraxis zum Wanderweg in Zeiningen
  • seit 2011: Dauerausstellung Praxis Frau Dr. Ina Reising in Zeiningen
  • Mai 2010: Cardinal-Gelände in Rheinfelden
  • Oktober 2008: Atelier Quelle, Eröffnungsausstellung
  • September–Oktober 2007: Atelier Keller in Möhlin
  • Oktober 2006: Colorgroup in Möhlin
  • April 2006: Geissen-Wettbewerb in Rheinfelden
  • Mai 2000: Galerie arte teatro in Magden
  • Januar 2000: Recycling-Wettbewerb in Frick
  • Juni–November 1999: Regio Art 99 (Gruppenausstellung; Trinationale Wanderausstellung Munster (F) / Breisach (D) / Lucelle (F) / Mulhouse (F))
  • April 1998: Johanniterkapelle in Rheinfelden
  • November 1997: Bezirkskellerei in Effringen-Kirchen
  • Juli 1993: Kunstwerk Windräder in Zeiningen
  • Juli 1993: Belsola Gallerie, Kurzentrum Rheinfelden
  • Januar 1992: CIBA-Geigy in Stein

Weblinks Bearbeiten

Quelle Bearbeiten

Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Trudi Hofer“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 10:56, 7. Jan. 2017‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.