FANDOM


sharoo AG
SharooSVG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 2013 (Gründung AG)[1]
Sitz Zürich, Schweiz

Leitung

  • Carmen Spielmann, CEO
  • Hans-Jörg Dohrmann, VR-Präsident[2]
Mitarbeiter 19 (13. März 2016)[3]
Branche CarsharingW
Website www.sharoo.com

Die Sharoo AG (Eigenschreibweise: sharoo) ist Anbieter der ersten Schweizer DienstleistungsW-Plattform, die das private CarsharingW Peer-to-PeerW ermöglicht.[4]

Funktionsweise Bearbeiten

In privaten Autos oder Geschäftsautos wird eine sogenannte Sharoo Box, die eigens von Sharoo entwickelt wurde, eingebaut. Diese ermöglicht das Suchen, Buchen, Öffnen und Schliessen des Autos über eine Mobile AppW.[4] Der Besitzer des Autos kann durch das Circle-Prinzip bestimmen, mit welcher Gruppe er sein Auto teilen will. Der Vermieter bestimmt zudem auch die Preise und die verfügbaren Zeiten. Durch eine VollkaskoversicherungW ist der Fahrzeugeigentümer im Schadenfall rundum geschützt.[5]

Geschichte Bearbeiten

Die Plattform Sharoo wurde ab 2011 von dem Unternehmen m-way AG, einer Tochtergesellschaft des Detailhandelskonzerns Migros, die auf ElektrovelosW spezialisiert ist, entwickelt. Im Juni 2012 testete m-way Sharoo bei einem Beta-TestW mit einer geschlossenen Community.[5][6] 2013 wurde Sharoo als Aktiengesellschaft ausgegliedert und die Schweizerische Mobiliar beteiligte sich am Kapital des Startups.[7] Ein Jahr später erwarb die Mobility CarsharingW eine Beteiligung an Sharoo.[8][9] Nach einer zweijährigen Projektphase lancierte Sharoo am 6. Mai 2014 die Plattform mit rund 70 Autos in den Städten Zürich, Bern und Luzern.[1][10] Im Juli 2015 expandierte Sharoo in die Westschweiz und seit August 2015 hält neben der Mehrheitsaktionär Migros, der Berner Versicherung Mobiliar und der Car­sharing-Organisation Mobility auch die AMAG-Gruppe Beteiligungen an der Migros-Tochter.[5][11][12] 2016 verfügt Sharoo landesweit über ein Netz von 860 Autos und über 4000 Autobesitzer sind auf der Plattform angemeldet.[3] Im selben Jahr erhielt Sharoo den Frost & SullivanW Best Practices Awards, der Unternehmen in regionalen Märkten in den Bereichen Führung, technologische Innovation, Kundenservice und strategische Produktentwicklung auszeichnet.[13]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatDas Auto des Nachbarn fahren. In: Die Mobiliar. 5. Mai 2014, abgerufen am 9. Juni 2016.
  2. Sharoo AG. In: Handelsregister des Kantons Zürich. Abgerufen am 24. Mai 2016 (PDF; 46 kB).
  3. 3,0 3,1 Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMoritz Kaufmann, Ulrich Rotzinger: Sharoo-Chefin Carmen Spielmann (28) über Carsharing per Handy. In: Sonntagsblick. 13. März 2016, abgerufen am 24. Mai 2016.
  4. 4,0 4,1 Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatSharing Economy: Teile und verdiene! Wo steht die Schweiz? DeloitteW AG, 2015, S. 6, abgerufen am 18. Juni 2016 (PDF; 700 kB).
  5. 5,0 5,1 5,2 Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatWestschweizer sind Sharing Fans - sharoo expandiert in die Romandie - Innovatives Carsharing "Made in Switzerland". news aktuell (Schweiz) AG, 9 Juli 2015, abgerufen am 5. Juni 2016.
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMarcel Speiser: Migros will Car-Sharing von Privatautos lancieren. In: Handelszeitung. 2. Mai 2012, abgerufen am 5. Juni 2016.
  7. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMigros und Mobiliar: Kampfansage an Mobility. In: Handelszeitung. 11. September 2013, abgerufen am 9. Juni 2016.
  8. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatGiorgio V. Müller: Unternehmen lernen zu teilen. In: Neue Zürcher Zeitung. 3. Juni 2015, abgerufen am 5. Juni 2016.
  9. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMobility steigt bei Sharoo ein. In: Handelszeitung. 30. März 2014, abgerufen am 5. Juni 2016.
  10. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatTobias Fischer: Sharoo macht Privatautos zu Mietautos. In: SRF Espresso. 6. Mai 2014, abgerufen am 24. Mai 2016.
  11. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAutoimporteur Amag steigt ins Carsharing-Geschäft ein. In: Solothurner Zeitung. 30. August 2015, abgerufen am 24. Mai 2016.
  12. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAdrian Sulc: Geld verdienen mit dem Vermieten des eigenen Autos. In: Tages-Anzeiger. 3. Oktober 2014, abgerufen am 24. Mai 2016.
  13. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatBest Practices Awards 2016. Frost & SullivanW, 2016, S. 7 & 10, abgerufen am 24. Mai 2016 (PDF; 426 kB).
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Sharoo“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 20:43, 7. Jul. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.