FANDOM


Pierre-Yves Eberle (* 25. Februar 1968), heimatberechtigt in Genf, ist ein Schweizer Berufsoffizier (Oberstleutnant).

Aufgaben innerhalb der Schweizer Armee Bearbeiten

Oberstleutnant im Generalstab Pierre-Yves Eberle ist der Chef der Operationszentrale Luftwaffe der Schweizer Armee. Im Unterliegen die Bereiche: ARABELLA/HQ Support/Security, Einsatz Führung Luftwaffe, Einsatz Planung Luftwaffe, Einsatz Unterstützung Luftwaffe, Nutzungssteuerung Luftfahrzeuge NSF und Lufttransportdienst des Bundes. Pierre-Yves Eberle ist Berufsmilitärpilot und war im Überwachungsgeschwader sowie 1999 Mitglied im PC-7 Team. Er war Flottenchef F/A-18, Projektleiter der Volltruppenübung Stabante vom 3. bis 7. Oktober 2011.[1] Er fliegt die Pilatus PC-7, Northrop F-5WE, Northrop F-5F sowie bei der Fliegerstaffel 18 die F/A-18WC und F/A-18D.

Olympischen Sommerspielen 1988Bearbeiten

Er nahm an den Olympische Sommerspiele 1988W in SeoulW beim SchwimmenW teil.[2]

Weblinks Bearbeiten


Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Stabante 11
  2. Pierre-Yves Eberle Olympic Results


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.