FANDOM


Neue Zürcher Zeitung
Neue Zürcher Zeitung
Beschreibung Schweizer Tageszeitung
Verlag Neue Zürcher Zeitung
Erstausgabe 12. Januar 1780
Erscheinungsweise werktäglich
Verkaufte Auflage
(WEMF-Auflagebulletin 2016[1], inkl. «Int. Ausgabe»)
104'532 (Vj. 106'474) Exemplare
Verbreitete Auflage (WEMF-Auflagebulletin 2016, inkl. «Int. Ausgabe») 115'510 (Vj. 119'956) Exemplare
Reichweite (WEMF Total Audience 2016-2[2]) 0,254 (Vj. 0,274) Mio. Leser
Chefredaktor Eric Gujer
Herausgeber NZZ-Gruppe
Weblink www.nzz.ch
ISSNW 0376-6829Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe
CODENW NZZTA

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer TageszeitungW und ein MedienunternehmenW mit Sitz in Zürich. Als traditionsreiche Zeitung ist sie überregional bekannt, wird zu den LeitmedienW im deutschsprachigen Raum gezählt und vertritt gemäss Leitbild eine «freisinnig-demokratische Ausrichtung».[3]

Weitere Produkte Bearbeiten

Der Name NZZ wird neben der Zeitung selbst auch für viele andere Produkte verwendet. Die wichtigsten:

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. WEMF-Auflagebulletin 2016, S. 17 (PDF; 2,6 MB).
  2. WEMF Total Audience 2016-2, S. 6 (PDF; 1 MB)
  3. Leitbild der NZZ, abgerufen am 29. November 2016
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Neue Zürcher Zeitung“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 16:20, 11. Dez. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



Earth47.3650738.547494Koordinaten: 47° 21′ 54,3″ N, 8° 32′ 51″ O; CH1903: 683760 / 246617


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.