FANDOM


Karoline Schreiber (* 14. Juni 1969 in Bern) ist eine Schweizer Künstlerin und Comiczeichnerin.

Leben Bearbeiten

Parallel zu ihrer Ausbildung in Bern und Zürich hatte Schreiber 1995 einen Stipendien-Aufenthalt in KrakauW.

Als Comicschaffende war sie als Deutschschweizer Künstlerin 1996 beteiligt an einer vom Bundesamt für Kultur unterstützten Ausstellung unter dem Titel «Die neue Ära des Schweizer Comics». Der Kanton Bern unterstützte sie 1997 mit einem Stipendium in New York und 1998 mit einem Werkbeitrag. 1999 erhielt sie eine Auszeichnung der Stiftung Binz39.[1] 2011 erwarb sie den Master of ArtsW in Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste.[2]

Schreiber schafft Malereien, Zeichnungen, Videos und Fotografien[3] und ist seit 2001[4] Dozentin für Zeichnen an der Hochschule der Künste Bern.[5] 2015 veröffentlichte sie mit Samuel Herzog und Sarah Merten (Texte) das Buch Letzte Nacht. Aufzeichnungen im Berliner Verlag The Green Box - Kunst EditionenW.[6][7] Unter anderem zeichnet sie für Strapazin.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. ZHdK: Karoline Schreiber. In: www.zhdk.ch. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  2. Schreiber, Karoline 1969- / Grafikstudium in Bern; 2011 Master of Arts in Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste. In: Katalog der Deutschen Nationalbibliothek. Abgerufen am 23. Dezember 2016 (de-de).
  3. Schreiber, Karoline - SIKART Lexikon zur Kunst in der Schweiz. In: www.sikart.ch. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  4. Karoline Schreiber, Hochschule der Künste Bern.
  5. Atelierbesuch - Geduld trägt Früchte. In: Schweizer Illustrierte. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  6. worldcat. Abgerufen am 23. Dezember 2016.
  7. Karoline Schreiber, The Green BoxW
Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Karoline Schreiber“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 09:08, 27. Dez. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.




Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.