FANDOM


Karte Gemeinden des Kantons Thurgau farbig 2011

Der Kanton Thurgau umfasst 80 politische Gemeinden (Stand: Februar 2009). Bezirkshauptorte sind fett hervorgehoben.

Im Kanton Thurgau trat ab 1. Januar 2011 eine neue Gliederung der Gemeinden in nur noch fünf Bezirke in Kraft.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Wappen Aadorf Aadorf 859919.93431 Frauenfeld Münchwilen
CHE Affeltrangen COA Affeltrangen 246714.42171 Münchwilen Weinfelden
Altnau CoA Altnau 21146.68316 Kreuzlingen Kreuzlingen
Amlikon Bissegg Blazono Amlikon-Bissegg 130414.4390 Weinfelden Weinfelden
CHE Amriswil COA Amriswil 12'81419.02674 Bischofszell Arbon
WappenArbon Arbon 14'1285.942378 Arbon Arbon

B Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Basadingen-Schlattingen-Blazono Basadingen-Schlattingen 179415.64115 Diessenhofen Frauenfeld
Berg(Turgovio)-Blazono Berg (TG) 328213.09251 Weinfelden Weinfelden
Berlingen Wappen 2 Berlingen 8493.56238 Steckborn Frauenfeld
Wappen Bettwiesen Bettwiesen 11313.85294 Münchwilen Münchwilen
Bichelsee-Balterswil-Blazono Bichelsee-Balterswil 278512.27227 Münchwilen Münchwilen
Birwinken-Blazono Birwinken 134912.35109 Weinfelden Weinfelden
Bischofszell-Blazono Bischofszell 581611.62501 Bischofszell Weinfelden
Bottighofen Bottighofen 21152.39885 Kreuzlingen Kreuzlingen
Braunau(Turgovio)-Blazono Braunau 7609.1783 Münchwilen Münchwilen
Buerglen(Turgovio)-Blazono Bürglen (TG) 359811.68308 Weinfelden Weinfelden
Bussnang-Blazono Bussnang 222218.91118 Weinfelden Weinfelden

D Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Diessenhofen Diessenhofen 362110.12358 Diessenhofen Frauenfeld
8582 wappen dozwil Dozwil 6861.32520 Arbon Arbon

E Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Egnach-coat of arms Egnach 453418.42246 Arbon Arbon
Erlen-Blazono Erlen 351212.19288 Bischofszell Weinfelden
Ermatingen Ermatingen 316710.44303 Kreuzlingen Kreuzlingen
Eschenz Eschenz 169712.01141 Steckborn Frauenfeld
Eschlikon(Turgovio)-Blazono Eschlikon 42286.21681 Münchwilen Münchwilen

F Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Felben-Wellhausen-Blazono Felben-Wellhausen 26607.38360 Frauenfeld Frauenfeld
Fischingen(Turgovio)-Blazono Fischingen 259230.6285 Münchwilen Münchwilen
Frauenfeld-coat of arms Frauenfeld 24'57827.37898 Frauenfeld Frauenfeld

G Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Gachnang-Blazono Gachnang 37439.72385 Frauenfeld Frauenfeld
Gottlieben Gottlieben 3030.33918 Kreuzlingen Kreuzlingen
Guettingen Güttingen 15559.49164 Kreuzlingen Kreuzlingen

H Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Hauptwil-Gottshaus-Blazono Hauptwil-Gottshaus 191912.49154 Bischofszell Weinfelden
Hefenhofen-Blazono Hefenhofen 12346.05204 Arbon Arbon
Herdern Herdern 98713.6772 Steckborn Frauenfeld
Hohentannen-Blazono Hohentannen 6198.0077 Bischofszell Weinfelden
Homburg neu Homburg 150724.1562 Steckborn Frauenfeld
Horn-coat of arms Horn 25941.721508 Arbon Arbon
Huettlingen-Turgovio-Blazono Hüttlingen 84111.6073 Frauenfeld Frauenfeld
Hüttwilen Hüttwilen 163217.6692 Steckborn Frauenfeld

K Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
GW-TG-Kemmental Kemmental 235825.0294 Kreuzlingen Kreuzlingen
Wappen von Kesswil Kesswil 9994.47223 Arbon Arbon
GW-TG-Kradolf-Schoenenberg Kradolf-Schönenberg 353210.96322 Bischofszell Weinfelden
Kreuzlin Kreuzlingen 21'29011.491853 Kreuzlingen Kreuzlingen

1 Die zu Konstanz (DeutschlandW) gehörende {{WL|Gemarkung]] [[Tägermoos}} befindet sich auf Schweizer Hoheitsgebiet. Da Konstanz vertraglich mit den thurgauischen Gemeinderechten über die Gemarkung ausgestattet ist, gilt die Stadt inoffiziell als 81. Gemeinde des Thurgaus.

L Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Langrickenbach Langrickenbach 126910.85117 Kreuzlingen Kreuzlingen
Lengwil Lengwil 15688.89176 Kreuzlingen Kreuzlingen
Lommis-Blazono Lommis 11988.60139 Münchwilen Münchwilen

M Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Mammern-Blazono Mammern 6125.42113 Steckborn Frauenfeld
Wappen maerstetten Märstetten 27529.97276 Weinfelden Weinfelden
Matzingen-coat of arms Matzingen 26047.71338 Frauenfeld Frauenfeld
Müllheim Müllheim 29008.73332 Steckborn Frauenfeld
Muenchwilen-Blazono Münchwilen (TG) 51657.79663 Münchwilen Münchwilen
Münsterlingen Münsterlingen 31775.42586 Kreuzlingen Kreuzlingen

N Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Neunforn Neunforn 93211.3682 Frauenfeld Frauenfeld

P Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Pfyn Pfyn 195213.18148 Steckborn Frauenfeld

R Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Raperswilen Raperswilen 4117.6754 Steckborn Kreuzlingen
Rickenbach(Turgovio)-Blazono Rickenbach (TG) 27361.561754 Münchwilen Münchwilen
Roggwil TG-coat of arms Roggwil (TG) 290812.04242 Arbon Arbon
Wappen Romanshorn Romanshorn 10'6598.751218 Arbon Arbon

S Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Wappen Salenstein Salenstein 12996.54199 Steckborn Kreuzlingen
Salmsach-Blazono Salmsach 13952.70517 Arbon Arbon
Schlatt Schlatt (TG) 162915.53105 Diessenhofen Frauenfeld
Wappen schoenholzerswilen Schönholzerswilen 80310.9473 Münchwilen Weinfelden
Sirnach-Blazono Sirnach 755112.41608 Münchwilen Münchwilen
Sommeri-Blazono Sommeri 5214.21124 Arbon Arbon
Steckborn wappen Steckborn 36648.76418 Steckborn Frauenfeld
Stettfurt-Blazono Stettfurt 11636.36183 Frauenfeld Frauenfeld
Sulgen-Blazono Sulgen 36639.13401 Bischofszell Weinfelden

T Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Tägerwilen Tägerwilen 433611.52376 Kreuzlingen Kreuzlingen
Thundorf-coat of arms Thundorf 141615.6191 Frauenfeld Frauenfeld
Tobel-Tägerschen Tobel-Tägerschen 15107.11212 Münchwilen Münchwilen

U Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
GW-TG-Uesslingen-Buch Uesslingen-Buch 108514.0177 Frauenfeld Frauenfeld
Uttwil-Blazono Uttwil 18094.34417 Arbon Arbon

W Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Wagenhausen(Turgovio)-Blazono Wagenhausen 166711.84141 Steckborn Frauenfeld
Wäldi Wäldi 103912.2385 Kreuzlingen Kreuzlingen
Wappen Waengi Wängi 449016.43273 Münchwilen Münchwilen
Warth-Weiningen-Blazono Warth-Weiningen 12378.20151 Frauenfeld Frauenfeld
Wappen Weinfelden Weinfelden 11'03915.50712 Weinfelden Weinfelden
Emblem village Wigoltingen Wigoltingen 233517.15136 Weinfelden Weinfelden
Wilenr Wilen (TG) 23672.271043 Münchwilen Münchwilen
Wuppenau-Blazono Wuppenau 112612.1593 Münchwilen Weinfelden

Z Bearbeiten

Wappen Gemeindename Einwohner
31. Dezember 2014
Fläche
in km²
Einwohner/
km²
Bezirk
bis 2010
Bezirk
ab 2011
Zihlschlacht-Sitterdorf Zihlschlacht-Sitterdorf 223112.20183 Bischofszell Weinfelden

Frühere Gemeindeorganisation Bearbeiten

Der Kanton Thurgau zählte seit der Kantonsgründung im Jahre 1803 bis zur grossen Gemeinderevision Mitte der 1990er-Jahre verschiedene Gemeindetypen, die sich teilweise überlappten und einen eigentlichen Gemeindedualismus darstellten:

  1. die Munizipalgemeinden (MG) waren im Wesentlichen die alten Kirchgemeinden, welche in der Helvetischen Republik diese Bezeichnung erhalten hatten;
  2. die Ortsgemeinden (OG) repräsentierten die alten Dorfgemeinschaften.

Sofern Munizipalgemeinde und Ortsgemeinde deckungsgleich waren, war von sogenannten Einheitsgemeinden (EG) die Rede.

Änderungen im Gemeindebestand Bearbeiten

Quelle Bearbeiten

Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Gemeinden des Kantons Thurgau“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 21:13, 1. Nov. 2015‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.



Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.