FANDOM


Üsserorts ist eine 2008 gegründete Mundartrock-Band aus dem Schweizer Kanton Wallis, genauer gesagt aus dem Oberwallis. «Üsserorts» steht für «Üsserschwizermüsig» (Aussenschweizer Musik), dass das ganze als Walliserdeutsche Üsserorts bezeichnet.Pfeil2weiterlesen


Der Fabrikpalast Aarau ist ein innovatives FigurentheaterW. Es wurde 1999 gegründet und befindet sich in den Räumlichkeiten des KiFF in einer ehemaligen Futterfabrik im Telliquartier Aaraus. Neben dem Hausensemble «Theater-Pack» werden hier auch Gastspiele gezeigt.Pfeil2weiterlesen

Die Isopress AG wurde 1940 gegründet und war einer der ersten Duroplastverarbeiter in der Schweiz. Bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2015 produzierte die Isopress verschiedenste thermoplastische und duroplastische Bauteile. Das Unternehmen befand sich an der Stallikonerstrasse 69, in 8903 Birmensdorf, in einem ehemaligen Spinnereigebäude.Pfeil2weiterlesen

Die LEGO Produktions AG Schweiz wurde 1974 gegründet. Ihr Standort fiel eher zufällig auf Baar ZG als der LEGO-Gründer Ole Kirk ChristiansenW auf seiner Rückreise zum Flughafen Zürich-Kloten entdeckte, dass ein Bürogebäude der Kenwood AGW mit viel Land zum Verkauf stand. Das Gebäude wurde gekauft und diente als Schweizer Firmensitz und Betriebszentrale.Pfeil2weiterlesen

Dunkin’ Donuts Schweiz (PRS Restaurants AG) eröffnete am 1. März 2016 an der Kleinbasler Greifengasse 17 ihre erste Filiale in der Schweiz.
Exklusiv in der Schweiz wird der sogenannte Swiss Flag Heart Donut angeboten, ein herzförmiger DonutW mit einem Schweizerkreuz. Geplant sind weitere exklusiv in der Schweiz angebotene Donut-Sorten. Bis Mitte 2017 sollen 22 und bis 2022 insgesamt 30 Filialen in der Schweiz entstehen. Pfeil2weiterlesen

Wilhelm Tell ist ein berühmter Freiheitskämpfer und seit dem Ende des 19. Jahruhunderts der Nationalheld der Schweiz. Sein genaues Geburtsdatum ist unbekannt, er soll aber an der Wende vom 13. zum 14. Jahrhundert gelebt haben.

Die frühste Erwähnung Tells ist die im Weissen Buch von Sarnen um 1472. Um 1570 verdichtete Aegidius Tschudi die schriftlichen und mündlichen Überlieferungen von Tell zu einer Sage, die später in ganz Europa bekannt wurde. In dieser Sage dreht sich alles um den habsburgischen Landvogt Hermann Gessler. Dieser war ein Tyrann und zu jeder Schandtat bereit. So stellte er einen Ständer mit einem Hut auf die Strassen und befahl dem Volk, diesen bei jedem Vorbeigang zu grüssen. Wer sich weigerte, wurde hart bestraft. Der erste, der sich das traute, war Wilhelm Tell, seines Zeichens brillanter Armbrustschütze. Er verweigerte den Gruss. Pfeil2weiterlesen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.