Daniel Stricker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datei:Daniel Stricker.png

Daniel Stricker in 2010

Daniel Stricker (* 1970) ist Bürgerjournalist, Podcaster und Zeremoniar. Als Zeremoniar gestaltet Stricker religionsneutrale Zeremonien, d. h. beerdigt und verheiratet Menschen ohne den Segen Gottes. Stricker ist Inhaber vom Geschäft, Zeremoniar.ch[1], welches Zeremonien anbietet.

Die Tätigkeit von Daniel Stricker widerspiegelt einen gesellschaftlichen Trend: Während sich vor 20 Jahren in der Schweiz noch rund 60 Prozent der Brautpaare in der Kirche trauen liessen, sind es mittlerweile noch 20 Prozent. Dies geht einher mit dem Umstand, dass heute in der Schweiz bereits mehr als jeder Fünfte konfessionslos ist.

Neben seiner Tätigkeit als Zeremoniar hat Daniel Stricker im Frühling 2016 als Gemeindepräsident von Tobel-Tägerschen kandidiert. Stricker wohnt in Tobel TG. Im Jahre 2016 gründete Stricker die Immobilien Firma ImmoImmo[2], diese trug er 2018 im Schweizer Handelsregister ein[3]. Nebst seinem Beruf als CEO betreibt er einen Facebook und Youtube Kanal[4] auf dem er die "echten" Nachrichten ausstrahlt. Sein Beginn im Graswurzel-Journalismus, machte der 50-Jährige bereits 2010 mit der Eröffnung seines Blogs[5] auf dem er seine Meinungen publizierte bis 2016, danach gab es den Blog nicht mehr.

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel basiert bzw. Teile davon basieren auf „Daniel Stricker“ in der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 13:37, 26. Sep. 2016‎ (Permanentlink) und steht unter der Lizenz cc-by-sa 3.0 unportedW. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.